Faszination Kiten und das NOKB Kite Magazin

Kiten ist eine der faszinierendsten Wassersportarten unserer Zeit. Der Augenblick, wenn man beim Kiten das erste Mal übers Wasser gleitet und dabei die salzige Gischt auf seiner Haut spürt, ist unbeschreiblich schön. Nicht nur für uns bedeutet Kiten Freiheit und Zeit für magische Momente. So verwundert es auch nicht, dass immer mehr junge und auch ältere Menschen in Deutschland das Kiten erlernen. Ein großer Teil von Ihnen entscheidet sich dabei nicht nur für ein neues Hobby, sie wählen mit dem Kitesurfen auch eine neue Art des Lebens im Zusammenspiel der Elemente. Denn viele Sportler sind mit Leib und Seele dabei und richten es nicht selten komplett nach dem Kiten aus.

Urlaub und Kiten

Besonders jährlich wiederkehrende Urlaubsreisen lassen sich gut mit dem Kiten verbinden. Viele Reiseziele zum Kiten, wie die Karibik, Cumbuco in Brasilien, Tarifa und Fuerteventura in Spanien, Hurghada und El Gouna in Ägypten oder auch Dakhla und Essaouira in Marokko verfügen nicht nur über traumhafte Strände, sondern auch über genügend Wind zum Kiten. Kitereisen liegen derzeit voll im Trend und diverse Veranstalter bieten für alle Könnerstufen, vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen, Reisen zum Kiten an. Wer es noch nicht kann, der lernt das Kitesurfen ganz einfach unter der Sonne, im türkisblauen Wasser im Kiteurlaub.

Ausrüstung beim Kiten

Ein ebenso faszinierender, wie innovativer Aspekt des Kitesports ist die Ausrüstung, die man zum Kiten benötigt. Sie besteht in der Regel aus einem Kite mit einer Bar, bzw. Lenkstange, einem Kiteboard, einem Trapez und, je nachdem wo man kitet, aus einem Neoprenanzug bzw. Neoprenshorty. In sehr warmen Gefilden reichen oftmals Boardshorts und Lycra, um sich vor der Sonne zu schützen. Viele Kiter besitzen gleich mehrere Kites unterschiedlicher Größe, um einen möglichst großen Windbereich beim Kiten abzudecken. Die Kitegrößen variieren zwischen fünf, für hohe Windstärken, und 21 Quadratmetern für extreme Leichtwindbedingungen. In den letzten Jahren ist vor allem eine Tendenz in Richtung Zweit- und Drittkiteboard zu erkennen, um mit verschiedenen Boardgrößen in Kombination mit den unterschiedlich großen Kites möglichst viele Windstärken abzudecken oder eine bestimmte Stilrichtung beim Kiten zu bedienen.

Kiteboards und Stile beim Kiten

Es gibt es heutzutage für jede Kite Disziplin das passende Board zum Kiten. Man unterscheidet hier zwischen reinrassigen Freestyle Kiteboards, für extreme Newschool und Wakestyle Tricks, wie sie etwa bei nationalen und internationalen Wettkämpfen gezeigt werden und Freeride- und Allroundboards für den normalen Hobbykiter. Zudem finden sich auf dem internationalen Markt verschiedene Kiteboards für die sogenannte Oldschooltricks, bei denen man sehr hohe und Sprünge mit einer extremen Hang Time macht und innerhalb dieser Flugphase Tricks zum Besten gibt. Spezielle Raceboards wurden für ultraschnelle Wettrennen beim Kiten entwickelt. Waveboards oder auch Wellenreiter dienen dem Kiten in der Welle und gleichen denen der schirmlosen Wavehunter. Der neueste Trend sind die sogenannte Hydrofoils oder Hydrofoilboards mit denen man aufgrund eines unter dem Board montierten Flügels bis zu einem Meter über der Wasseroberfläche schweben kann und dies bereits schon bei extremen Leichtwindbedingungen.

Sicherheit beim Kiten

Bei aller Faszination für diesen Sport darf man natürlich auch beim Kiten nie die Sicherheit aus dem Auge verlieren. War gerade sie es, die diesem Sport, nach vielen schweren Unfällen in den Anfängen des Kitens, zu dieser enormen Popularität verholfen hat. Hersteller verbessern insbesondere die Sicherheitssysteme der Kiteschirme von Jahr zu Jahr. Um hier den Überblick nicht zu verlieren und immer auf dem Laufenden zu bleiben, bieten diverse Kitehersteller und Events sogenannte Testivals an unserer Nordsee an, über die wir euch hier auch regelmäßig aktuell informieren wollen.

Kiten lernen

Es klingt alles so gut, doch stellen sich für unentschlossene Lernwillige immer die gleichen Fragen zum Kiten. Eine sehr gute Webseite zum Thema Kiten und Kitesurfen lernen ist der KMTV Kitesurf Channel. Regelmäßig erscheinen dort Berichte und Videos zum Kiten, über exotische Reiseziele und atemberaubenden Kitespots. Zudem hat sich der KMTV Kitesurf Channel auf die Fahnen geschrieben, Grundlagen beim Kiten und spezielle Tipps und Tricks in tollen Videos zu erklären.

Das NOKB Kite Magazin

NOKB Kite Magazin hat sich der Faszination des Kitens verschrieben. Als deutschsprachiges Online Kite Magazin möchten wir Euch die Einzigartigkeit dieser besonderen Sportart Kiten zeigen. Wir stellen euch täglich die besten und schönsten Kitesurf Videos aus aller Welt vor. Ob Kite Videos mit spektakulären Tricks, spannenden Heats bei nationalen und internationalen Kitesurf Events, neuem Stuff der unzähligen Herstellerschmieden oder sexy Kite Girls, das Kitesurfen hat viele exklusive Seiten. Doch das ist noch nicht alles. Unser Kitemagazin hält Euch in Sachen Kitesurfen auf dem Laufenden und informiert euch immer wieder über wichtige News aus der Kitesurf Szene. Ob der Planet einen Weltmeister oder einer Deutschland ein neues aufstrebendes Talent, all das liefern wir Euch mit diesem Kitemagazin.

Das Team vom NOKB Kite Magazin wünscht Euch viel Spaß mit allen Kite Videos und News rund um das Thema Kiten.